News vom Glarner Kantonalschützenfest 2017

Das 73. Glarner Kantonalschützenfest ist in vollem Gange. Die Stände sind ausgelastet, wobei spontane Einzelschützen immer noch ein Plätzchen zum Schiessen finden. 

Auf diesen Anlass hin konnten wir wiederum einige Neuerungen einführen:

  • Neue Software am Abrechnungsschalter. Damit ist eine bessere und bequemere Kontrolle und Korrektur von Resultaten möglich. Das Personal wird mit diversen Prüfungen auf allfällige Fehler in Resultaten hingewiesen. Neu können wir einen Hinweis anzeigen, wenn ein Stich bei der Anmeldung gelöst wurde, aber kein Resultat erfasst ist. Zusätzlich enthält der Abrechnungs-Beleg mehr Informationen über die Resultate und Auszeichnungen/Auszahlungen, und das Ganze noch auf nur einem Blatt Papier. Eine weitere Neuigkeit ist die vorgedruckte Etikette zum Aufkleben auf der Kranzkarte, welche das Auszeichnungs-Personal entlastet und den Abrechnungs-Prozess beschleunigt.

    schalterbetrieb glksf2017

  • Neue Software am Mutationsschalter. Optimierte Abläufe bei Neuanmeldung, Ersatzmeldung und Löschung ermöglichen einen rationellen Betrieb bei den Mutationen. Das Bedienpersonal wird schrittweise durch die einzelnen Funktionen geführt, ähnlich wie sie sich auch im Anmeldeportal für alle Funktionäre bewährt haben. Das System bucht automatisch allfällige Gebühren hinzu. Ein ganzer Mutationsauftrag kann mit einem Quittungs-/Gutschriftbeleg abgeschlossen werden. Damit können für den Tagesabschluss die Zahlen automatisch zusammengezogen werden, ein manuelles Zusammenzählen aller Mutationsbelege entfällt somit.

  • Vereinfachte Gruppenmutation. Eine Erleichterung für Funktionäre wie auch für das Schalterpersonal ist die Möglichkeit, Gruppen zu mutieren. Neu wird auf dem Schiessbüchlein keine Gruppenzuteilung mehr aufgedruckt. Die Gruppenzuteilung wird auf einem Gruppenblatt dokumentiert. Damit kann solange eine Änderung der Gruppenzusammenstellung gemacht werden, bis einer der Gruppenteilnehmer geschossen hat. Es ist nicht nötig, mit allen Büchlein an den Mutationsschalter zu kommen. Die Änderung wird wiederum am Mutationsschalter mit einem neuen Gruppenblatt dokumentiert. Das beste daran: solche Gruppenmutationen sind kostenlos!

  • Resultatportal: Das Resultatportal, welches sich bereits am Appenzell Innerrhoder Kantonalschützenfest 2016 bewährt hat, wurde und wird fürs GL KSF 2017 nochmals verbessert. Ziel ist, dass von jedem Stich ein Schussbild angezeigt werden kann (sofern auf Scheiben mit elektronischer Datenerfassung geschossen worden ist). Das Interesse an den Resultaten ist jedenfalls eindrücklich (Anzahl täglicher Besucher auf dem Resultatportal):
    Statistik Resultatportal2
  • Schützenkönigs-Anmeldung: Die qualifizierten Teilnehmer für die Schützenkönigs-/Festsieger-Ausstiche wurden per E-Mail über ihre Qualifikation informiert. Mit einem Direkt-Link konnten sie sich so einfach An- oder Abmelden. Jederzeit war öffentlich sichtbar, wer bereits eine Zusage gemacht hat, oder ob man vielleicht nachrutschen kann. Aus den Anmeldungen konnten wir direkt die Startlisten für die Finalwettkämpfe erzeugen.
    An AbmeldungSK FS Teiln

 

73. Glarner Kantonalschützenfest 2017

Logo GLKSF2016 250

Wir freuen uns, das 73. Glarner Kantonalschützenfest 2017 für das OK auszuführen.

 

Online-Resultate sind auf dem Schützenportal aufgeschaltet.

 

Website vom 73. Glarner Kantonalschützenfest 2017

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kontakt

Indoor Swiss Shooting AG
Bischofszellerstrasse 72a
9200 Gossau SG
Switzerland

+41 71 380 00 10

info@indoorswiss.ch

Öffnungszeiten

Montag   08.00-12.00   13.30-20.00
Dienstag bis Freitag   08.00-12.00   13.30-18.00
Samstag   09.00-13.00    

 

main-icon-anfahrt So finden Sie zu uns

Live-Computerhilfe

Download für Fernzugriff:
anydesk 

Hotline

Für Supportanfragen zu VereinsWK und Bundesprogramm:

+41 71 383 34 11
Ausserhalb der Geschäftszeiten mindestens CHF 20.00